DE | FR | IT

Oberegg AI: BMW-Fahrer (20) kracht in Eisenröhrenzaun – niemand verletzt

Am Donnerstagmittag (24.11.2022) fuhr ein 20-jähriger Mann mit einem Personenwagen von Oberegg her in Richtung Heiden.

Aus noch nicht vollständig geklärten Gründen verlor er die Herrschaft über das Fahrzeug und fuhr über das dortige Trottoir in einen Eisenröhrenzaun.

Dabei entstand beträchtlicher Sachschaden von rund 15’000 Franken. Die Fahrzeuginsassen bleiben unverletzt.

Die Sachverhaltsaufnahme erfolgte durch die Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden.

 

Quelle: Kantonspolizei Appenzell Innerrhoden
Bildquelle: Kantonspolizei Appenzell Innerrhoden

Was ist los im Kanton Appenzell-Innerrhoden?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!