DE | FR | IT

Stadt Basel BS: Frau (29) durch unbekannten Taschenräuber verletzt

Am Dienstag, 29. November 2022, um circa 19.15 Uhr, hat ein Unbekannter bei einem Raubversuch am Marktplatz eine Frau verletzt.

Die Kantonspolizei Basel-Stadt begleitete die 29- Jährige in die Notfallstation des Universitätsspitals Basel. Eine umgehend eingeleitete Fahndung nach der mutmasslichen Täterschaft verlief erfolglos.

Den bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft Basel-Stadt zufolge hatte die Frau an der Tramhaltestelle am Marktplatz gewartet. Ein Mann versuchte unvermittelt, ihre beiden Taschen zu rauben. Als sich die Frau wehrte, verletzte er sie mit Körperkraft. Erst als unbeteiligte Passanten der Frau zu Hilfe eilten, flüchtete er.

Gesucht wird:

Unbekannter, 20–25 Jahre alt, braune Hautfarbe, nordafrikanischer Typ, mittlere Statur, schwarze Haare, trug schwarze Bomberjacke, grau-weissen Pullover mit Kapuze, graue Trainerhose und weisse Turnschuhe.

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft, Tel. 061 267 71 11, oder mit der nächsten Polizeiwache in Verbindung zu setzen.

 

Quelle: Staatsanwaltschaft des Kantons Basel-Stadt
Titelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Basel-Stadt

Was ist los im Kanton Basel-Stadt?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!