DE | FR | IT

Däniken SO: Zwei Kinder im Bereich eines Fussgängerstreifens angefahren

In Däniken ist am Donnerstag ein Lenker eines Kleinmotorrades mit zwei Kindern im Bereich eines Fussgängerstreifens kollidiert. Die beiden Kinder im Vorschulalter mussten mit einer Ambulanz respektive mit einem Rettungshelikopter in ein Spital gebracht werden.

Die Polizei sucht Zeugen.

Am Donnerstag, 1. Dezember 2022, um zirka 13 Uhr, beabsichtigten zwei Kinder im Vorschulalter in Begleitung von Erwachsenen die Zentralstrasse in Däniken auf Höhe der Kreuzung Poststrasse via Fussgängerstreifen zu überqueren. Gleichzeitig war ein Lenker eines Kleinmotorrades mit Anhänger auf der Zentralstrasse (in Fahrtrichtung Kürzestrasse) unterwegs.

Aus noch zu klärenden Gründen kollidierte er mit beiden Kindern im Bereich des Fussgängerstreifens. Dabei wurden diese erheblich verletzt und mussten in der Folge mit einer Ambulanz, respektive mit einem Rettungshelikopter der Alpine Air Ambulance, in ein Spital gebracht werden. Der Lenker des Kleinmotorrades blieb unverletzt. Die Strasse war im Bereich der Unfallstelle auf einer Länge von rund 200 Metern (Unterführung) für rund drei Stunden gesperrt.

Zeugenaufruf

Zur Klärung des genauen Unfallhergangs sucht die Polizei Zeugen. Personen, die sachdienliche Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei Solothurn zu melden, Telefon 062 311 80 80.

 

Quelle: Kantonspolizei Solothurn
Bildquelle: Kantonspolizei Solothurn

Was ist los im Kanton Solothurn?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!