DE | FR | IT

Malans GR: Feuerwehreinsatz wegen brennendem Balken

In der Nacht auf Montag ist es in Malans zu einem Feuerwehreinsatz wegen einem brennenden Balken gekommen.

Drei Personen mussten sich zur Kontrolle ins Spital begeben.

Kurz nach Mitternacht wurden die Bewohner eines Einfamilienhauses von Rauch geweckt. Sie stellten fest, dass der Holzbalken beim Cheminée glühte und alarmierten die Feuerwehr. 27 Feuerwehrleute rückten vor Ort aus und löschten den Brand.

Weiter musste der Rauch aus dem Gebäude geblasen werden. Die drei im Haus anwesenden Personen begaben sich selbständig zur Kontrolle ins Kantonsspital Graubünden nach Chur.

Die Kantonspolizei Graubünden hat die Brandermittlung aufgenommen.

 

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Bildquelle: Kantonspolizei Graubünden

Was ist los im Kanton Graubünden?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!