DE | FR | IT

Herisau AR: Mehrere Einbruchdiebstähle in Kellerabteile und Garagen

In der Zeit vom Freitag, 2. Dezember bis Montag, 5. Dezember 2022, sind bei der Kantonspolizei mehrere Meldungen eingegangen, wonach es in Herisau zu Einbruchdiebstählen in Kellerabteile und in Garagen gekommen sei.

Es wurden Wertgegenstände entwendet und es entstand Sachschaden.

Unbekannte verschafften sich in den vergangenen Tagen in Herisau Zutritt in Mehrfamilienhäuser an der Kasernen- und Gossauerstrasse und in der Grueb und machten sich in den Kellerräumen an Kellerabteilen zu schaffen. An der Melonenstrasse und im Mühlebühl drangen Unbekannte in Garagen ein.

Die Täterschaften entwendete an den Einbruchsorten verschiedene Wertgegenstände in noch unbekannter Höhe. Die angerichteten Schäden werden auf mehrere Tausend Franken geschätzt. Für die Spurensicherung an den Einbruchsorten wurde der Kriminaltechnische Dienst aufgeboten. Durch den Polizeiposten und den Ermittlungsdienst der Kriminalpolizei wird derzeit abgeklärt, ob für die verschiedenen Delikte Zusammenhänge bestehen.

Die Kantonspolizei empfiehlt der Bevölkerung die Liegenschaften abzuschliessen und somit den Zutritt nur für Berechtigte zu ermöglichen. Insbesondere sollten auch garagierte Fahrzeuge abgeschlossen werden.

 

Quelle: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden
Titelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden

Was ist los im Kanton Appenzell-Ausserrhoden?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!