DE | FR | IT

Courgenay / Glovelier JU: Unfall im Mt-Terri-Tunnel – zwei REGA-Helikopter im Einsatz

Gestern Morgen gegen 08:05 Uhr fuhr ein Autofahrer von Courgenay in Richtung Glovelier.

Im Mont-Terri-Autobahntunnel geriet er aus einem Grund, den die Ermittlungen klären müssen, nach links auf die Fahrspur für den Gegenverkehr. Dabei kollidierte er frontal mit einem Leichtlastzug, der ordnungsgemäß in Richtung Courgenay unterwegs war.

Die Stützpunkte Porrentruy und Delémont wurden an den Unfallort entsandt. Sie führten Befreiungsaktionen durch, um die Insassen der beteiligten Fahrzeuge aus ihren Fahrzeugen zu befreien.

Aufgrund der Schwere der Verletzungen forderte der Ambulanzdienst des Hôpital du Jura zwei REGA-Helikopter an, um die beiden Insassen des Autos zu versorgen. Der Fahrer des zweiten Fahrzeugs wurde von einem Krankenwagen versorgt und in ein Krankenhaus in Delémont gebracht.

Der Mont-Terri-Tunnel war für ca. 4 Stunden für den Verkehr gesperrt.

 

Quelle: Kapo Jura
Bildquelle: Kapo Jura

Was ist los im Kanton Jura?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!