DE | FR | IT

Kantonale Walliser Rettungsorganisation (KWRO) – Ernennung der neuen Präsidentin

Der Staatsrat hat Frau Dr. med. Njomeza Susuri Pfammatter zur Präsidentin des Verwaltungsrats der Kantonalen Walliser Rettungsorganisation (KWRO) ab dem 1. Januar 2023 ernannt.

Fachärztin für Innere Medizin und Kardiologie am Inselspital in Bern sowie am Spitalzentrum Oberwallis (SZO), wird sie Fritz Anthamatten ersetzen, der seinen Rücktritt auf Ende 2022 bekannt gegeben hat.

Njomeza Susuri Pfammatter absolvierte die gymnasiale Matura am Kollegium Brig und studierte anschliessend Medizin an den Universitäten Freiburg und Bern, wo sie 2012 ihren Masterabschluss machte. Während ihrem Studium arbeitete sie unter anderem auch im Rettungsdienst SAMU in Paris. Im Jahr 2020 wurde Njomeza Susuri Pfammatter als erste Frau in der Schweiz im Inselspital zur Invasiven Kardiologin ausgebildet. Zurzeit absolviert sie ein CAS in Gesundheitsmanagement an der Universität Bern.

Njomeza Susuri Pfammatter ist in Naters wohnhaft. Sie begann ihre Karriere als Assistenzärztin im Spital Visp in den Bereichen Gynäkologie und Pädiatrie, bevor sie am Inselspital Bern in den Bereichen Kardiologie, Intensivmedizin und Innere Medizin arbeitete. Derzeit ist sie Oberärztin für Invasive Kardiologie am Inselspital Bern und Leitende Ärztin für Kardiologie am Spitalzentrum Oberwallis (SZO).

Ihre Ernennung erfolgt aufgrund des Rücktritts von Fritz Anthamatten, der Anfang des Jahres bekannt gab, dass er per Ende 2022 aus dem KWRO-Verwaltungsrat und als dessen Präsident zurücktreten wird.


Dr. med. Njomeza Susuri Pfammatter


 

Quelle: Kanton Wallis
Bildquelle: Kanton Wallis