DE | FR | IT

Oberhofen AG: Peugeot-Fahrerin (78) kommt von Fahrbahn ab und stürzt in Bach

Eine Automobilistin kam am Dienstagnachmittag zwischen Mettau und Oberhofen von der Strasse ab, worauf ihr Auto auf dem Dach in einem Bach landete.

Die Seniorin kam mit leichten Verletzungen davon.

Der Selbstunfall ereignete sich am Dienstag, 6. Dezember 2022, um 14.15 Uhr auf der Hauptstrasse zwischen Mettau und Oberhofen. In einem Peugeot war die 78-jährige Frau auf dieser geraden Ausserortsstrecke in Richtung Oberhofen unterwegs. Dabei geriet sie auf die Gegenfahrbahn und kam von der Strasse ab. In der Folge stürzte der Wagen die Böschung hinab und landete auf dem Dach im angrenzenden Bachbett.

Mit Unterstützung privater Ersthelfer konnte die Feuerwehr die Lenkerin aus dem demolierten Auto bergen. Vorsorglich forderte die Ambulanz einen Rettungshelikopter an, der sie ins Spital flog. Wie sich zeigte, hatte sie bloss leichte Verletzungen davongetragen.

Weshalb die 78-Jährige die Herrschaft über ihren Wagen verlor, ist noch unklar. Die Kantonspolizei Aargau hat ihre Ermittlungen aufgenommen. Die Staatsanwaltschaft ordnete eine Blut- und Urinprobe an. Die Kantonspolizei nahm ihr den Führerausweis vorläufig ab.




 

Quelle: Kantonspolizei Aargau
Bildquelle: Kantonspolizei Aargau

Was ist los im Kanton Aargau?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!