DE | FR | IT

Oberdorf BL: Auto bei Selbstunfall auf Seite gekippt – niemand verletzt

Am frühen Freitagmorgen, 09. Dezember 2022, kurz nach 06.00 Uhr, ereignete sich in der Bennwilerstrasse in Oberdorf BL ein Selbstunfall, wobei ein Personenwagen nach der Kollision mit dem linksseitigen Strassenbord auf die Seite kippte.

Der Fahrzeuglenker blieb dabei unverletzt.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr ein 26-jähriger Personenwagenlenker in der teilweise schneebedeckten Bennwilerstrasse hinter einem Schneepflug (Lastwagen) Richtung Oberdorf. Kurz vor der linksseitigen Einmündung der Zufahrtsstrasse zum Hof Einschlag bremste der Chauffeur des Schneepfluges sein Fahrzeug leicht ab. Der nachfolgende Personenwagenlenker bremste ebenfalls.

Dabei geriet sein Fahrzeug ins Rutschen. Um eine Auffahrkollision mit dem Schneepflug zu verhindern, steuerte der Personenwagenlenker seinen Wagen an den linksseitigen Strassenrand mit ansteigendem Strassenbord. Dort wurde sein Wagen angehoben, kippte auf die rechte Seite und kam schlussendlich hinter dem Schneepflug zum Stillstand.

Der verunfallte Fahrzeuglenker blieb unverletzt – er konnte sein Fahrzeug selbständig verlassen.

Durch die Verbundsfeuerwehr Wolf wurde die Unfallstelle gesichert sowie eine Umleitung signalisiert.

Das beschädigte Fahrzeug wurde durch ein Abschleppunternehmen geborgen und abtransportiert.

Während der Tatbestandsaufnahme / Bergung des Fahrzeuges musste die Bennwilerstrasse längere Zeit komplett gesperrt werden.



 

Quelle: Polizei Basel-Landschaft
Bildquelle: Polizei Basel-Landschaft

Was ist los im Kanton Basel-Landschaft?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!