DE | FR | IT

Stadtpolizei Zürich: Gruppenführer im Ordnungsdienst

Nicht nur das Gewicht der Verantwortung, sondern auch eine Ausrüstung von rund 25 Kilogramm liegen auf den Schultern einer Gruppenführerin oder eines Gruppenführers im Ordnungsdienst.

Die Ausrüstung beinhaltet einen Helm, eine spezielle Schutzweste, Schienbeinschoner, eine Schutzmaske und verstärkte Stiefel.

Bei der Funktion des Gruppenführers kommt noch ein Schild sowie ein Rucksack mit Sanitätsmaterial, einer Löschdecke, einer Kombischere und einer Taschenlampe dazu.

Bei anderen Funktionen im Ordnungsdienst tragen unsere Mitarbeitenden zum Beispiel auch einen Mehrzweckwerfer und einen Rucksack für die entsprechende Munition dazu, was dann nochmals ein paar Kilo mehr ergibt.

Die Ausrüstung wird laufend geprüft und modernisiert, sodass unsere Mitarbeitenden auch für heikle Einsätze gut gerüstet sind.

 

Quelle: Stadtpolizei Zürich
Titelbild: Symbolbild © Stadtpolizei Zürich