DE | FR | IT

Waldstatt / Herisau AR: Unfälle bei winterlichen Verhältnissen

In Waldstatt und in Herisau ist es Mittwochnachmittag, 18. Januar 2023, zu Verkehrsunfällen gekommen. Die Fahrzeuginsassen blieben unverletzt.

Es entstand Sachschaden.

Um 16.20 Uhr fuhr ein 28-Jähriger mit einem Lieferwagen und angehängtem Anhänger von Urnäsch in Richtung Waldstatt. In einer Rechtskurve, kurz vor dem Bahnübergang, scherte der unbeladene Anhänger auf der schneebedeckten Fahrbahn nach links aus und stiess gegen einen entgegenkommenden Lieferwagen. Es entstand Sachschaden von mehreren Tausend Franken.

Kurz nach 18.00 Uhr lenkte eine 43-jährige Frau ihr Auto mit zwei Mitfahrern von Herisau (siehe Titelbild) in Richtung Degersheim. Auf der abfallenden Strasse im Bereich Baldenwil kam das Auto in einer Linkskurve ins Rutschen. Das Fahrzeug stiess in der Folge gegen den rechtsseitigen Röhrenzaun, wo es schliesslich zum Stillstand kam. Die Fahrzeuginsassen konnten den Personenwagen unverletzt verlassen. Am Auto entstand Totalschaden.

Der Schaden am Zaun wird auf mehrere Tausend Franken geschätzt.

 

Quelle: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden
Bildquelle: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden

Was ist los im Kanton Appenzell-Ausserrhoden?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!