DE | FR | IT

Däniken SO: Nach Überfall auf Supermarkt nimmt die Polizei einen Tatverdächtigen fest

In Däniken hat am Freitagmorgen ein Unbekannter einen Supermarkt überfallen und ist mit dem erbeuteten Bargeld geflohen.

Im Zuge der eingeleiteten Fahndung konnte die Kantonspolizei Solothurn den Beschuldigten am Nachmittag in der Region festnehmen.

Am Freitag, 20. Januar 2023, gegen 10.15 Uhr, betrat ein maskierter Mann die Filiale einer Supermarktkette und verlangte von der Kassierin Bargeld. Ihm gelang es schliesslich, mit dem erbeuteten Geld zu flüchten. Verletzt wurde niemand. Die Kantonspolizei Solothurn leitete umgehend eine Fahndung ein.

Im Laufe des Nachmittags konnte die Polizei schliesslich einen Tatverdächtigen in einer Wohnung in der Region anhalten. Der 23-jährige Schweizer wurde für weitere Ermittlungen festgenommen. Gemäss ersten Erkenntnissen steht er in Verdacht, kürzlich weitere Raubüberfälle in der Region begangen zu haben.

 

Quelle: Kantonspolizei Solothurn
Bildquelle: Kantonspolizei Solothurn

Was ist los im Kanton Solothurn?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!