DE | FR | IT

Brugg AG: Auto ausgebrannt

In Brugg geriet gestern ein parkiertes Auto in Brand und wurde ein Raub der Flammen.

Die Feuerwehr konnte den Übergriff auf ein angrenzendes Gebäude verhindern.



Der Besitzer des Wagens war am Samstagnachmittag, 21. Januar 2023, noch damit unterwegs gewesen und stellte ihn dann kurz nach 16.30 Uhr vor seiner Garage am Reinerweg in Brugg ab. Wenig später bemerkte ein Anwohner, dass das Auto Feuer gefangen hatte. Als die alarmierte Feuerwehr kurz danach eintraf, brannte der VW Golf lichterloh. Aufgrund der erhöhten Lage der Liegenschaft war der schwarze Qualm weitum sichtbar.

Die Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen und den Übergriff auf das unmittelbar angrenzende Gebäude aus Holz verhindern. Dennoch wurde dieses erheblich in Mitleidenschaft gezogen. Das Auto wurde indes völlig zerstört.

Weshalb der über 20 Jahre alte VW in Brand geriet, ist noch unklar. Die Kantonspolizei Aargau hat ihre Ermittlungen aufgenommen.

 

Quelle: Kantonspolizei Aargau
Bildquelle: Kantonspolizei Aargau

Was ist los im Kanton Aargau?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!