DE | FR | IT

Altstätten SG: Selbstunfall mit Auto – fahrunfähig und ohne Führerausweis

Am Dienstag (24.01.2023), kurz nach 7 Uhr, ist ein Auto auf der Bleichestrasse in einen Betonpoller geprallt. Ein 26-jähriger Autofahrer wurde als fahrunfähig eingestuft.

Es entstand Sachschaden im Wert von über 10’000 Franken.

Der 26-jährige Mann fuhr mit seinem Auto auf der Kriessernstrasse in Richtung Kriessern. Dabei überquerte er den Bahnübergang, wobei er das rote Blinklicht missachtete. Eine Patrouille der Kantonspolizei St.Gallen konnte dies beobachten und versuchte das Auto anzuhalten. Dieser Aufforderung kam der Fahrer nicht nach und fuhr davon.

Kurze Zeit später kam das Auto bei der Verzweigung Kriessernstrasse / Bleichestrasse von der Strasse ab und prallte in einen Betonpoller. Nach einigen Metern kam es zum Stillstand.

Die Patrouille stufte den Fahrer als fahrunfähig ein. Er fuhr trotz Entzugs seines Führerausweises. Die Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen ordnete bei ihm eine Blut- und Urinprobe an. Es entstand Sachschaden im Wert von über 10’000 Franken.



 

Quelle: Kantonspolizei St.Gallen
Bildquelle: Kantonspolizei St.Gallen

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!