DE | FR | IT

Buchs SG: Mit Auto Selbstunfall verursacht – Fahrer (67) fahrunfähig

Am Montag (23.01.2023), um 13:55 Uhr, ist es auf der Volksgartenstrasse zu einem Selbstunfall mit einem Auto gekommen.

Ein 67-jähriger Mann wurde als fahrunfähig eingestuft.

Der 67-jährige Mann fuhr mit seinem Auto auf der Grünaustrasse in Richtung Verzweigung Grünaustrasse / Volksgartenstrasse. Auf Höhe der Verzweigung beabsichtigte er links in die Volksgartenstrasse einzubiegen. Aus bislang unbekannten Gründen verlor er dabei die Kontrolle über sein Auto. In der Folge geriet das Auto über die Gegenfahrbahn, auf das Trottoir und prallte anschliessend in den dortigen Abfallsammelbehälter sowie einen Baum. Daraufhin fuhr es weiter auf den Parkplatz und prallte dort in ein parkiertes Auto. Dieses wurde durch den Aufprall in ein weiteres stehendes Auto geschoben.

Patrouillen der Kantonspolizei St.Gallen stuften den 67-Jährigen als fahrunfähig ein. Der Führerausweis wurde ihm auf der Stelle abgenommen. Auf Verfügung der Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen wurde bei ihm eine Blut- und Urinprobe durchgeführt.

Es entstand Sachschaden im Wert von mehreren zehntausend Franken.



 

Quelle: Kantonspolizei St.Gallen
Bildquelle: Kantonspolizei St.Gallen

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!