DE | FR | IT

Der Kommandant Luftwaffe weilt auf Arbeitsbesuch in Nordamerika

Vom 23. bis 25. Januar 2023 weilt der Kommandant der Luftwaffe, Divisionär Peter Merz, auf Arbeitsbesuch in Nordamerika. Dabei trifft er in Ottawa, Kanada, den Commander of the Royal Canadian Air Force, Lieutenant-General Eric Kenny, sowie in Washington, USA, den Chief of Staff der U.S. Air Force, General Charles Q. Brown Jr., zu Gesprächen über verschiedene Themen der bilateralen Kooperation.

Der Besuch in Nordamerika schliesst an das bilaterale Treffen im März 2022 an, bei dem General Charles Q. Brown Jr. die Schweiz besucht und sich mit Divisionär Peter Merz auf dem Militärflugplatz in Payerne zu Gesprächen getroffen hat.

Mit seinem Besuch in Nordamerika festigt der Kommandant Luftwaffe die guten Beziehungen zu den Luftwaffen der beiden Länder und tauscht sich insbesondere über deren Erfahrungen mit dem F-35A aus. Der dreitägige Arbeitsbesuch beginnt am 23. Januar 2023 und dauert bis am 25. Januar 2023.

 

Quelle: Schweizer Armee
Titelbild: Symbolbild © Michael Derrer Fuchs – shutterstock.com