DE | FR | IT

Hitlergruß auf Demo – Kripo ermittelt Täter

Bayreuth. Auf einer „Corona-Demonstration“ in der Bayreuther Innenstadt im vergangenen Jahr zeigte ein Teilnehmer den Hitlergruß.

Der zuständige Richter erließ Strafbefehl.

Beim Spaziergang der örtlichen Corona-Maßnahmen-Kritiker am 5. Februar des vergangenen Jahres ließ sich ein Teilnehmer des Aufzugs zum Hitlergruß hinreißen. Adressiert hatte er diesen offensichtlich an eine Gruppe Gegendemonstranten, die sich gerade im Bereich der Zentralen Omnibushaltestelle aufgehalten hatte. Die örtlichen Medien hatten über den Vorfall berichtet.

Die eingeleiteten Ermittlungen des Kommissariats Staatschutz der Kripo Bayreuth zeigten Erfolg und der Tatverdächtige konnte einem Strafverfahren zugeführt werden. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bayreuth erließ der zuständige Richter nun einen Strafbefehl. Der somit wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen verurteilte 56-Jährige aus dem Landkreis Bayreuth muss nun eine Geldstrafe bezahlen.

 

Quelle: Polizeipräsidium Oberfranken
Titelbild: Symbolbild © nitpicker – shutterstock.com