DE | FR | IT

Stadt Zürich ZH: Liegenschaft im Kreis 4 durchsucht

Am Mittwoch, 25. Januar 2023, durchsuchte die Stadtpolizei Zürich eine als besetzt gemeldete Liegenschaft an der Kasernenstrasse 25.

In der Liegenschaft befanden sich keine Personen.

Am frühen Mittwochmorgen ging bei der Stadtpolizei Zürich die Meldung ein, dass das Eckhaus an der Kasernenstrasse/Zeughausstrasse besetzt worden sei. Der Kanton Zürich als Eigentümer stellte in der Folge Strafantrag wegen Hausfriedensbruch.

Deshalb und aus Gründen des Denkmalschutzes machte die Stadtpolizei Zürich kurz nach 11.30 Uhr Lautsprecherdurchsagen und forderte die Besetzer/innen zum Verlassen des Gebäudes auf. Nach der gesetzten Frist betraten Polizist/innen das Gebäude und durchsuchten dieses. Im Innern der Liegenschaft wurden keine Personen angetroffen.

Die Liegenschaft wurde nach dem Polizeieinsatz an die Eigentümerschaft übergeben. Ein Teil der Zeughausstrasse musste für die Dauer des Polizeieinsatzes gesperrt werden.

 

Quelle: Stadtpolizei Zürich
Titelbild: Symbolbild © Philipp Ochsner

Was ist los im Kanton Zürich?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!