DE | FR | IT

Die Basler Polizei hat einen weiteren einsatzfähigen Notengeld-Spürhund

Unser Diensthund „Mio vom Haus Kunterbunt“ hat die Einsatzüberprüfung „Notengeld“ des Schweizerischen Polizeihundeführer-Verbands bestanden. Der Einsatztest wurde durch einen Experten der Kapo Bern abgenommen.

Diese Zusatzausbildung inklusive Grundkonditionierung dauert 3 – 4 Monate.

Das Team Hundeführer / Diensthund wurde in vier Suchanlagen (Innenräume, Fahrzeuge, Aussengelände und Gepäckstrasse) geprüft. In jeder Anlage wurden für den Hund zwei Verstecke mit Notengeld ausgelegt.

Resultat: Mio hat die acht Verstecke in den vier Anlagen ohne Fehlanzeige, sehr stoffsicher mit stabilen Anzeigen aufgefunden und mit Bravour bestanden.

Herzliche Gratulation und weiter so!

 

Quelle: Kantonspolizei Basel-Stadt
Bildquelle: Kantonspolizei Basel-Stadt