Gesellschaft

Kanton Waadt: Generalstaatsanwalt will im Fall der Klimaaktivisten Berufung einlegen

Kanton Waadt: Generalstaatsanwalt will im Fall der Klimaaktivisten Berufung einlegen

Nach Kenntnisnahme des am 13. Januar mitgeteilten Urteils des Lausanner Polizeigerichts hat die Staatsanwaltschaft des Kantons Waadt den Fall der 12 Klima-Aktivisten übernommen.

Sie ist der Ansicht, dass das Urteil eine überraschende Antwort auf eine rechtliche Grundsatzfrage gibt, die vor das höhere kantonale Gericht gebracht werden muss. Die Staatsanwaltschaft wird daher das Berufungsgericht mit der Angelegenheit befassen. Weiterlesen »

Darstellung der Datengrundlagen bei Rechtsetzungsvorhaben wird verbessert

15.01.2020 |  Von  |  Bern, Gesellschaft, News, Politik, Schweiz  | 
Darstellung der Datengrundlagen bei Rechtsetzungsvorhaben wird verbessert

Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 15. Januar 2020 Massnahmen für eine verbesserte Darstellung der Datengrundlagen bei Rechtsetzungsvorhaben beschlossen.

Die Massnahmen sollen sicherstellen, dass bei solchen Vorhaben alle Datengrundlagen, insbesondere solche, die für die Beurteilung der Auswirkungen des Vorhabens verwendet werden, systematisch und transparent ausgewiesen werden.

Weiterlesen »

Wie man sich gegen Cryptojacking schützen kann

13.01.2020 |  Von  |  Gesellschaft, Kriminalität, Trojaner  | 
Wie man sich gegen Cryptojacking schützen kann

Der Begriff des Cryptojacking meint, dass Browser dafür missbraucht werden, um Kryptowährungen, wie beispielsweise den Bitcoin zu schürfen. Um weiträumige Konsequenzen zu vermeiden, sollten besonders Unternehmen einen effektiven Schutz gegen Cyberkriminalität installieren. Seit dem Jahr 2018 tritt immer wieder eine neue Form der Cyberkriminalität auf. Es handelt sich um eine Malware, die fremde Computer dazu benutzt, Kryptowährungen zu Minen. Dadurch werden Währungen wie Monero, Ethereum oder Bitcoin generiert, ohne dass der Nutzer des betroffenen PCs etwas davon bemerkt.

Schon heute ist künstliche Intelligenz dazu in der Lage, Bedrohungen zu bemerken, zu analysieren und diese anschliessend abzublocken. Doch wie kann eine IT-Infrastruktur, die sinnvollen Schutz bietet, integriert werden? Oftmals werden die jeweiligen Angriffe gezielt vollzogen. Dem geht in der Regel eine langfristige Planung voraus. Die Bezeichnung Cryptojacking ist eine Zusammensetzung der Wörter Hijacking und Cryptocurrency. Aus Sicht der Technik werden die Browser von anderen Menschen dazu genutzt, um damit Crypto-Mining zu betreiben. Bei Cyberkriminellen steigt die Beliebtheit dieser Methode immer weiter an.

Weiterlesen »

„unERhört?“: Bibel TV widmet sich vom 12. bis 25. Januar dem Gebet

07.01.2020 |  Von  |  Gesellschaft, Neue Medien, News  | 

Bibel TV Eigenproduktion "Beten mit der Bibel - Die 30 Stunden Gebets-Challenge" - Mirjana Joy Mertin. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/55188 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Bibel TV/Bibel TV Eigenproduktion"

„Regelmässig zu beten, kann helfen, eine zuversichtliche und dankbare Haltung zum Leben einzunehmen.

Man muss es sich nur trauen“, sagt Bischof Heinrich Bedford-Strom, „beten hat das Potenzial, zum Türöffner für ein erfülltes Leben zu werden“.

Weiterlesen »

Post bringt zu Weihnachten so viele Pakete wie nie

26.12.2019 |  Von  |  #Schweizweit, Gesellschaft, News, Schweiz  | 
Post bringt zu Weihnachten so viele Pakete wie nie

Höchstleistungen der Mitarbeitenden und Förderbänder, die kaum stillstehen: Die Schweizerische Post hat vom 25. November bis kurz vor Weihnachten über 18,6 Millionen Pakete zugestellt. Ein neuer Rekord. Alle Mitarbeitenden haben mit angepackt und zahlreiche Sondereinsätze geleistet, damit es die Päckli rechtzeitig unter den Weihnachtsbaum schafften.

Dazu hat auch das neue regionale Paketzentrum im Tessin beigetragen.

Weiterlesen »

Intuitive Ernährung – Essen nach Gefühl

12.12.2019 |  Von  |  Allgemein, Gesellschaft, Gesundheit  | 
Intuitive Ernährung

Wie schön das klingt: Essen nach Gefühl! Ohne Verbote, ohne Diätwahnsinn, ohne sich Gedanken zu machen … Aber was steckt tatsächlich hinter der intuitiven Ernährung? Eigentlich ist es wirklich fast so einfach, wie es klingt. Die intuitive Ernährung ist das Gegenteil von Diät. Denn wenn man in den letzten Jahren eines herausfinden konnte, dann das, dass Diäten – auch sehr streng befolgte – den Stoffwechsel kaputtmachen und einen Jojo-Effekt hervorrufen, der oft ausser Kontrolle gerät. 

Warum? Weil der Körper sich an die verringerte Kalorienmenge der Diät gewöhnt und lernt, mit weniger auszukommen. Sobald er nach dem Ende der Diät wieder mehr bekommt, lagert er diesen Überschuss als Fettreserven an. Grundsätzlich eine sehr schlaue Sache, nur dass sie leider nicht dauerhaft dazu führt, Gewicht zu reduzieren.

Weiterlesen »

Christliche Konvertiten unter Druck – Religionsfreiheit in Deutschland in der Krise

10.12.2019 |  Von  |  Gesellschaft, News, Weltgeschehen  | 
Christliche Konvertiten unter Druck - Religionsfreiheit in Deutschland in der Krise

Am Tag der Menschenrechte ist es im „Land der Religionsfreiheit“ (Volker Kauder) schlecht bestellt um genau jenes zentrale Menschenrecht. Es wurde verfasst, um die Gewissens-, Weltanschauungs- und die Religionsfreiheit für Menschen aller religiösen Hintergründe zu schützen. Darin eingeschlossen ist auch der Wechsel des Glaubens.

Damit soll Konvertiten ermöglicht werden, ihren Glauben allein und in der Gemeinschaft zu leben, privat wie öffentlich.

Weiterlesen »

Weltweiter Gebetstag für verfolgte Christen – mehr Beter nahmen teil

13.11.2019 |  Von  |  Gesellschaft, News, Weltgeschehen  | 
Weltweiter Gebetstag für verfolgte Christen - mehr Beter nahmen teil

Gebet ist Liebe in Aktion. Der weltweite Gebetstag für verfolgte Christen zeigt die zunehmende Einheit der weltweiten Gemeinde und auch die wachsende Solidarität vieler Christen mit ihren verfolgten Glaubensgeschwistern. Jesus spricht davon in Johannes 15,12: „Dies ist mein Gebot, dass ihr einander liebt, wie ich euch geliebt habe.“

Christen und Gemeinden aus mehr als 100 Ländern nahmen am „Weltweiten Gebetstag für verfolgte Christen“ teil.

Weiterlesen »

Wie erkennt man eine Radonbelastung im Gebäude?

12.11.2019 |  Von  |  Gesellschaft, Gesundheit, Natur  | 
Wie erkennt man eine Radonbelastung im Gebäude?

Man kann es weder sehen, noch fühlen, riechen oder schmecken – Radon ist ein gasförmiges, zur Gruppe der Edelgase zählendes chemisches Element, dessen Isotope allesamt radioaktiv sind. Das bedeutet, dass seine Atome in andere chemische Elemente zerfallen und dabei radioaktive Strahlung abgeben. Die damit verbundenen erheblichen Gesundheitsrisiken durch eine Radonbelastung in Wohnräumen wurde lange Zeit unterschätzt.

Radon ist ein natürlich vorkommendes Element und entsteht im Gestein beim radioaktiven Zerfall der Elemente Uran und Thorium, welche je nach geologischen Bedingungen mal mehr und mal weniger im Erdboden vorkommen. Das radioaktive, chemisch fast nicht reaktive Edelgas gelangt durch Risse und Spalten im Boden ins Freie und auch in die Innenräume von Gebäuden. Dort reichert es sich in der Raumluft an und gelangt über die Atmung in die Lungen.

Weiterlesen »

Hilfswerk Open Doors schaut auf das historische Ereignis des Mauerfalls zurück

08.11.2019 |  Von  |  Gesellschaft, News, Weltgeschehen  | 
Hilfswerk Open Doors schaut auf das historische Ereignis des Mauerfalls zurück

Am 9. November 1989 veränderte sich die Welt: Die Berliner Mauer, das sichtbarste Symbol der Trennung zwischen Ost und West, wurde niedergerissen. Das Volk liess sich  in seinem Freiheitsdrang nicht mehr zurückhalten.

Open Doors wurde vor über 60 Jahren gegründet, um Christen im Osten – hinter dem Eisernen Vorhang – beizustehen. Nun analysiert das Hilfswerk das historische Ereignis des Mauerfalls aus genau diesem Blickwinkel.

Weiterlesen »