Einbrüche

Bilten GR: Einbruch auf der Baustelle Niederriet/Tschachen bei der ARA

In der Nacht vom Mittwoch auf Donnerstag, 01.11.-02.11.2017, wurde auf der Baustelle Niederriet/Tschachen bei der ARA in Bilten, eingebrochen.

Eine unbekannte Täterschaft öffnete gewaltsam 8 Baucontainer von Handwerkerfirmen auf der Baustelle und durchsuchte diese nach Baumaschinen und Baumaterialien.

Weiterlesen

Stadt St.Gallen: 100 Fahrzeuge zur Einbruchsprävention kontrolliert

Am Montag (30.10.2017) führte die Stadtpolizei St.Gallen in Zusammenarbeit mit der Kantonspolizei St.Gallen zwei grössere Verkehrskontrollen durch. Nebst der polizeilichen Kontrolle diente die Aktion der Einbruchsprävention, wobei die Verkehrsteilnehmer mittels Flyer informiert wurden.

Es wurden insgesamt 100 Fahrzeuge kontrolliert.

Weiterlesen

St.Gallen SG: Einbruchdiebstahl in MFH – Sachschaden rund 1‘500 Franken

In der Zeit zwischen Mittwoch und Montag (30.10.2017) ist eine unbekannte Täterschaft an der Kauffmannstrasse in ein Mehrfamilienhaus eingebrochen.

Sie stahl Bargeld und Schmuck im Wert von mehreren tausend Franken. Der Sachschaden beträgt rund 1‘500 Franken.

Weiterlesen

Meisterschwanden / Menziken AG: Mit roher Gewalt in Kioskläden eingebrochen

Am Montagmorgen nahm die Kantonspolizei gleich zwei Meldungen von Einbruchdiebstählen in Kiosk-Geschäfte entgegen. Die Täterschaft hatte es auf Lose, Bargeld und Zigaretten abgesehen. Bei den beiden Delikten entstand hoher Sachschaden.

In der Nacht auf Montag, 30. Oktober 2017 verübten unbekannte Täter zwei Einbruchdiebstähle in Kioskläden. In Meisterschwanden drang die Täterschaft via ein Nebengebäude ein, indem sie eine Wand durchbrachen, um im Geschäft an Bargeld, Zigaretten und Lose zu gelangen. Der Sachschaden beträgt mehrere tausend Franken. Der genaue Deliktsbetrag ist noch nicht geklärt.

Weiterlesen

Kanton Schaffhausen: Gemeinsam gegen Einbrecher – bei Verdacht Notruf 117

Am Nationalen Tag des Einbruchschutzes (30.10.2017) startet auch dieses Jahr die Präventionskampagne „Gemeinsam gegen Einbrecher“. Die Bevölkerung wird dabei gebeten, bei verdächtigen Beobachtungen sofort die Polizei zu informieren.

Ihr kommt in den Massnahmen gegen Einbruchkriminalität eine erhebliche Bedeutung zu.

Weiterlesen

Neuenhof AG: Achtung! Polizei warnt vor erhöhtem Einbruchsrisiko

In Neuenhof besteht derzeit ein erhöhtes Einbruchsrisiko. Die Kantonspolizei Aargau mahnt zu besonderer Wachsamkeit. Bei verdächtigen Feststellungen empfiehlt sie, sofort den Polizeinotruf 117 zu wählen.

Die tägliche Analyse aus der Auswertung des laufenden Einbruchgeschehens weist nun darauf hin, dass aktuell in Neuenhof ein erhöhtes Einbruchsrisiko im Wohnbereich besteht. So muss damit gerechnet werden, dass Einbrecher Wohnungen oder Einfamilienhäuser heimsuchen und bei Abwesenheit der Anwohner – auch tagsüber – eindringen.

Weiterlesen

Kantonspolizei Zürich: “Bei Verdacht Tel. 117 – Gemeinsam gegen Einbrecher“

Einbrüche verhindern – dies ist das Ziel der heute gestarteten Aktion zur Bekämpfung der Einbruchskriminalität. Diese führt die Kantonspolizei Zürich zusammen mit den Stadtpolizeien von Zürich und Winterthur, den weiteren kommunalen Polizeien des Kantons Zürich, der Kantonspolizei Solothurn sowie verschiedenen Polizeikorps des Ostschweizer und des Zentralschweizer Konkordats durch.

Die Aktion dauert bis Ende Februar 2017.

Weiterlesen

Kanton Solothurn: Warnung vor Dämmerungseinbrüchen (Video)

Verschiedene Polizeikorps der Schweiz, darunter auch die Kantonspolizei Solothurn, starten heute mit einer präventiven Einbruchskampagne. Diese hat zum Ziel gemeinsam mit der Bevölkerung den „Einbrechern“ den Kampf anzusagen.

Am vergangenen Wochenende wurden in der Nacht von Samstag auf Sonntag die Uhren von Sommer- auf Winterzeit umgestellt. Erfahrungsgemäss steigt damit auch die Gefahr von Einbrüchen. Durch die frühe Dunkelheit werden Dämmerungseinbrecher wieder vermehrt aktiv.

Weiterlesen