Aktuelle Corona-News
Geiselnahmen

Kanton TI: Weiterer Beteiligter des Werttransporter-Überfalls von Juli ’19 stellt sich

In Bezug auf den Überfall auf den Lieferwagen eines Werttransportunternehmens am 5. Juli 2019 in Molinazzo di Monteggio (siehe Pressemitteilung vom 13.08.2020) geben das Ministerium für öffentliche Angelegenheiten und die Kantonspolizei bekannt, dass ein im Ausland lebender 40-jähriger italienischer Staatsbürger im Tessin in Haft ist.

Der Mann, gegen den ein Haftbefehl der Tessiner Richter und Staatsanwälte anhängig war, stellte sich am 03.09.2020 den Behörden.

Weiterlesen »

Polizeieinsatz: Bewaffneter Mann bedroht Tankstellenangstellte

Am Montagmorgen, 19. November, ist es in Bochum-Langendreer zu einem grösseren Polizeieinsatz gekommen.

Ein bewaffneter Täter hatte gegen 7.30 Uhr den Verkaufsraum einer Tankstelle an der Hauptstrasse betreten und eine Angestellte bedroht. Die Polizei umstellte den Bereich mit starken Kräften. Auch Spezialeinsatzkräfte waren vor Ort.

Weiterlesen »

Stadt Basel BS: Verfahren wegen Entführung und Geiselnahme

Am 22.09.2018 wurde vor der Küste Nigerias die MV Glarus, ein unter Schweizer Flagge fahrendes Frachtschiff der Reederei Massoel Shipping (Genf), auf dem Weg nach Port Harcourt/Nigeria von Piraten angegriffen und die 19 Crewmitglieder als Geiseln genommen.

Zwölf Mitglieder der Crew wurden an einen unbekannten Ort entführt, sieben weitere wurden freigelassen bzw. konnten auf dem Schiff bleiben. Unter den 19 Crewmitgliedern befanden sich keine Schweizer. Die neunzehn Seeleute stammen aus den Philippinen, der Ukraine, aus Kroatien, Rumänien, Slowenien und Bosnien.

Weiterlesen »

Rupperswil AG: Schweizer (34) wegen vierfachen Mordes angeklagt

Die Staatsanwaltschaft Lenzburg-Aarau hat gegen den Beschuldigten Anklage wegen mehrfachen Mordes, mehrfacher räuberischer Erpressung, mehrfacher Geiselnahme und weiterer Delikte erhoben. Ihre Anträge wird die Staatsanwaltschaft an der Hauptverhandlung bekannt geben.

Am Morgen des 21. Dezembers 2015 hatte eine damals unbekannte Täterschaft in Rupperswil Carla Schauer, ihre beiden 13- und 19-jährigen Söhne sowie die 21-jährige Freundin des älteren Sohnes getötet und danach im Haus, in dem die Familie gewohnt hatte, Feuer gelegt.

Weiterlesen »