Arbon TG: Entführungsopfer befreit – vier mutmassliche Täter festgenommen

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Einsatzkräfte der Kantonspolizei Thurgau haben in der Nacht zum Samstag einen 21-jährigen Mann befreit, der am Freitagabend in Winterthur entführt und in Arbon festgehalten worden war.

Vier Tatbeteiligte wurden verhaftet.

Gemäss den Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau wurde der 21-jährige Schweizer am Freitagabend in Winterthur niedergeschlagen, in ein Auto gezerrt und nach Arbon entführt. Die Täter wollten angebliche Schulden von mehreren Tausend Franken eintreiben. Auf der Fahrt nach Arbon zwangen sie das Opfer, einen Angehörigen anzurufen, der das Geld beschaffen und an die Entführer übergeben sollte. Der Verwandte verständigte die Polizei.

Zusammen mit dem Angehörigen bereitete die Kantonspolizei Thurgau gegen 2.00 Uhr die fingierte Geldübergabe beim Novaseta-Areal in Arbon vor. Bei der Polizeiaktion wurde das Opfer unverletzt befreit. Die vier mutmasslichen Täter wurden festgenommen und inhaftiert. Es handelt sich um einen 23-jährigen sowie einen 24-jährigen Schweizer, einen 23-jährigen Mazedonier und einen 25-jährigen Kosovaren.

Die genaueren Hintergründe der Entführung werden durch die Kantonspolizei Thurgau und die Staatsanwaltschaft abgeklärt. Die Staatsanwaltschaft Bischofszell führt eine Strafuntersuchung.

 

Quelle: Kapo Thurgau
Bildquelle: Kapo Thurgau

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Arbon TG: Entführungsopfer befreit – vier mutmassliche Täter festgenommen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.