Schweiz

Weesen SG: Fussgängerin (84) bei Kollision mit Auto unbestimmt verletzt

Am Donnerstag (14.12.2017), kurz nach 17 Uhr, sind an der Ziegelbrückstrasse ein Auto und eine Fussgängerin zusammengestossen. Dabei verletzte sich die 84-jährige Fussgängerin unbestimmt. Sie wurde vom Rettungsdienst ins Spital gebracht.

Ein 63-jähriger Mann fuhr mit seinem Auto auf der Ziegelbrückstrasse in Fahrtrichtung Schänis. Aus unbekannten Gründen übersah er die 84-jährige Fussgängerin, die auf dem Fussgängerstreifen die Strasse überqueren wollte.

Weiterlesen

Unterentfelden AG: Alkoholisierter Autofahrer (Kroate, 65) erfasst Velofahrerin

Eine Velofahrerin wurde durch ein abbiegendes Auto erfasst und dabei verletzt. Der beteiligte Autofahrer, ein 65-jähriger Kroate, stand unter Alkoholeinfluss.

Ein 65-jähriger Ford-Fahrer beabsichtigte gestern Donnerstag, 14. Dezember 2017, 17.00 Uhr in Unterentfelden von der Aarauerstrasse in den Uerkenweg abzubiegen. Dabei übersah er eine entgegenkommende 52-jährige Velofahrerin, erfasste diese, worauf sie gegen die Windschutzscheibe prallte und zu Boden geschleudert wurde.

Weiterlesen

Rorschach / Rorschacherberg SG: Drei Schweizer sollen Autos beschädigt haben

Am Samstagmorgen (04.11.2017), um etwa 3 Uhr, hat eine vorerst unbekannte Täterschaft im Raum Rorschach und Rorschacherberg mehrere Sachbeschädigungen begangen. Die Kantonspolizei St.Gallen berichtete darüber. Nach umfangreichen Ermittlungen konnte die Kantonspolizei St.Gallen drei Schweizer im Alter von 18, 20 und 21 Jahren ermitteln, welche beschuldigt werden, die Taten begangen zu haben.

Den Beschuldigten wird vorgeworfen, im genannten Zeitraum insgesamt zehn Autos in Rorschach an der Promenadenstrasse sowie in Rorschacherberg an der Seebleiche- und Bachwiesstrasse mutwillig mittels Fusstritten beschädigt zu haben. Darüber hinaus sollen sie ein Treppengeländer sowie die Glasfront einer Bushaltestelle beschädigt haben. Die Tatausführungen erfolgten mutmasslich in unterschiedlicher Zusammensetzung der Beschuldigten.

Weiterlesen

Bern BE: 15 Einsätze der Feuerwehr wegen Sturmtief „Zubin“

15.12.2017 |  Von  |  Bern, Polizeinews, Schweiz, Unwetterschäden  | 

Seit gestern ist die Feuerwehr der Stadt Bern nach heftigen Sturmwinden und Regenfällen insgesamt 15 Mal zu Wasser- und Holzereinsätzen ausgerückt.

Verletzte Personen sind keine zu beklagen. Das Sturmtief „Zubin“ hält die Feuerwehr der Stadt Bern auf Trab. Die Berufsfeuerwehr musste wegen Wasser in Kellern, Wohnungen und Innenhöfen sowie wegen umgestürzter Bäume und Äste auf Strassen ausrücken.

Weiterlesen

Vaz / Obervaz GR: LKW reisst im Solistunnel Deckenbeleuchtung herunter

Am Donnerstag hat im Solistunnel ein Lastwagen die Deckenbeleuchtung heruntergerissen. Der Tunnel musste gesperrt werden.

Ein 49-jähriger Lastwagenchauffeur fuhr kurz nach 14 Uhr auf der Schinstrasse von Tiefencastel in Richtung Thusis. Seine Ladung, ein Metallständer, überschritt die für diese Fahrt bewilligte Überhöhe.

Weiterlesen

Verbier VS: Brand in Geschäftskomplex ausgebrochen – niemand verletzt

15.12.2017 |  Von  |  Brände, Polizeinews, Schweiz, Wallis  | 

Am 15. Dezember 2017 gegen 03:00, brach in einem Geschäft an der Rue de Médran in Verbier ein Brand aus. Personen kamen keine zu Schaden.

Eine Drittperson meldete der Einsatzzentrale der Kantonspolizei, dass in einem Geschäftskomplex an der Rue de Médran in Verbier, an welchem Umbauarbeiten ausgeführt werden, sich ein Brand entfachte.

Weiterlesen

Bern BE: Unbekannte Frau wollte Modegeschäft ausrauben – Zeugenaufruf

Am Donnerstagnachmittag hat eine unbekannte Frau einen Raubversuch auf ein Modegeschäft im Bahnhof Bern verübt. Sie flüchtete ohne Beute. Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen.

Am Donnerstag, 14. Dezember 2017, um zirka 1445 Uhr, verübte eine unbekannte Frau einen Raubversuch in einem Geschäft für Damenaccessoires im Erdgeschoss des Berner Hauptbahnhofs.

Weiterlesen

Basel BS: Beim Rückwärtsparkieren PW beschädigt – grosser Schaden

Am Donnerstag, 14.12.2017, 10.40 Uhr, ereignete sich Höhe Giessliweg 76 ein Verkehrsunfall. Dabei beschädigte eine Fahrzeuglenkerin einen parkierten Personenwagen beim Rückwärtsfahren.

Der Unfallhergang ist noch nicht vollständig geklärt. Es entstand ein grosser Sachschaden. Zur Klärung des Sachverhalts werden Zeugen gesucht.

Weiterlesen