Schweiz

St.Gallen SG / A1: Mit Auto gegen Tunnelwand geraten – Beifahrerin verletzt

Am Mittwochabend (20.06.2018), um 18:45 Uhr, ist bei einem Selbstunfall auf der A1 eine Frau eher leicht verletzt worden.

Eine 23-jährige Autofahrerin fuhr mit ihrer 21-jährigen Beifahrern von St.Gallen Richtung St.Margrethen. Auf Höhe der Harzbüchelgallerie wollte sie nach einem Überholmanöver wieder auf den normalen Fahrstreifen wechseln. Während dem Schulterblick realisierte sie nicht, dass sie kontinuierlich nach rechts geriet.

Weiterlesen »

Kriens LU: Radfahrer prallt in Fussgängerin und fährt davon – Zeugen gesucht

Am vergangenen Freitag wurde an der Zumhofstrasse eine Fussgängerin von einem Radfahrer angefahren und kam dabei zu Fall. Die Frau erlitt eine Fraktur am Handgelenk. Die Polizei sucht den unbekannten Radfahrer.

Am Freitag, 15. Juni 2018, ca. 02:00 Uhr waren zwei Frauen zu Fuss unterwegs an der Zumhofstrasse. Gemäss ihren Aussagen sei von hinten ein Radfahrer gegen eine der Frauen gefahren, worauf diese zu Fall gekommen sei.

Weiterlesen »

Winterthur ZH: Rumäne (49) bei Einbruch auf frischer Tat ertappt

Die Kantonspolizei Zürich hat in Zusammenarbeit mit der Stadtpolizei Winterthur am frühen Donnerstagmorgen (21.6.2018) in Winterthur einen mutmasslichen Einbrecher festgenommen.

Während einer Patrouille in einem Wohnquartier hörten Kantonspolizisten kurz vor 02.00 Uhr einen dumpfen Knall und das Klirren von Scherben.

Weiterlesen »

Bahnhof Wädenswil ZH: Zwei Verletzte bei Kämpfen – zwei Somalier festgenommen

Bei einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen beim Bahnhof Wädenswil haben sich am späten Montagabend (18.6.2018) zwei Männer Kopfverletzungen zugezogen.

Kurz nach 22.00 Uhr kam es beim Bahnhofplatz Wädenswil zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen mindestens vier Personen. Der Streit verlagerte sich schliesslich auf einen Bahnsteig (Perron Gleis 2/3), weshalb ein einfahrender Zug wegen kämpfenden Personen eine Notbremsung einleiten musste.

Weiterlesen »

Pontresina GR: Heftiges Gewitter – Berninastrasse durch Murgänge verschüttet

Am Mittwoch haben Murgänge die Hauptstrasse H29 zwischen Pontresina und dem Berninahospiz verschüttet. Mehrere Fahrzeuge konnten nicht mehr weiterfahren. Personen kamen keine zu Schaden.

Am Mittwoch kurz nach 17 Uhr ging bei der Einsatzleitzentrale der Kantonspolizei Graubünden die Meldung über einen Murgang im Bereiche Montebello ein.

Weiterlesen »