Zürich: Frau nach Kollision mit Bus im Spital verstorben

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Die Frau, welche am Dienstagabend, 11. Oktober 2016, von einem VBZ-Bus erfasst worden war, ist im Spital leider ihren Verletzungen erlegen.

Die Polizei sucht nach wie vor Zeuginnen und Zeugen.

Bekanntlich kam es um ca. 18.40 Uhr zu einer Kollision zwischen einer Frau, die mit einem Velo unterwegs war, und einem Linienbus. Die verletzte 49-jährige Frau wurde umgehend ins Spital gebracht. Dort erlag sie heute Mittag leider ihren schweren Verletzungen.

Die Stadtpolizei Zürich sucht immer noch Personen, die Angaben zum Vorfall machen können. Nach wie vor interessiert die Polizei, aus welcher Richtung die Frau mit dem Velo kam. Ebenso unklar ist, ob sie das Velo gestossen hat oder gefahren ist. Hinweise sind erbeten an die Stadtpolizei Zürich unter der Telefonnummer 0 444 117 117.

 

Meldung von: Kantonspolizei Zürich
Artikelbild: Symbolbild © Jeff Wasserman – shutterstock.com


Bestseller Nr. 2
Iris & Lilly Damen Medium Impact Sport-BH mit Reißverschluss, Violett (Plumtastick/Azalea /Black Plumtastick/Azalea /Black), 75C (Herstellergröße: 34C)
  • Geformte Vollschalen-Körbchen für sicheren Halt
  • Bügellos
  • Ringerrücken mit für Bewegungsfreiheit
  • Netzstoffeinsatz für zusätzliche Atmungsaktivität

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Zürich: Frau nach Kollision mit Bus im Spital verstorben

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.