Neue Kampagne im Umlauf: Mach dich sichtbar im Strassenverkehr!

“Strassen der Finsternis” und “Nebel des Grauens” sind die Slogans der neuen Sichtbarkeitskampagne der Landespolizei. Sie soll zeigen, wie gefährlich dunkle Kleidung bei schlechten Sichtverhältnissen werden kann.

Angebrachten Reflektoren und helle Bekleidung sind deshalb von grosser Bedeutung, damit Fussgänger und Radfahrer speziell in den dunklen Wintermonaten besser gesehen werden.


Oftmals vertrauen Fussgänger oder Radfahrer darauf, dass sie im Strassenverkehr von Motorfahrzeuglenkern frühzeitig erkannt werden. Dies ist leider nicht so. Aber gerade sie selbst können in den Wintermonaten einen wesentlichen Beitrag zur Sicherheit leisten. Denn ein Fahrzeuglenker sieht eine Person mit dunkler Kleidung in der Nacht maximal aus 25 Metern. Die Reaktionszeit wird dadurch sehr kurz. Mit reflektierenden Materialien erhöht sich die Sichtbarkeit auf 140 Meter. Diese Früherkennung bedeutet für den Fahrzeuglenker mehr Reaktionszeit, wodurch Unfälle verhindert werden können.

Die Plakatkampagne der Landespolizei “Mach dich sichtbar im Strassenverkehr” in Zusammenarbeit mit der Kommission für Unfallverhütung soll aufzeigen, dass man sich besonders in der Dämmerung bzw. Dunkelheit besser sichtbar machen muss und so einen wesentlichen Beitrag zum eigenen Schutz leisten kann.

 

Meldung von: Landespolizei des Fürstentums Liechtenstein
Artikelbild: Landespolizei des Fürstentums Liechtenstein

Was ist los im Fürstentum Liechtenstein?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Neue Kampagne im Umlauf: Mach dich sichtbar im Strassenverkehr!

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.