Zürich: Mann nach Sturz aus Obergeschoss verstorben – Zeugenaufruf

Zürich: Mann nach Sturz aus Obergeschoss verstorben - Zeugenaufruf
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Der Mann, der am Dienstagnachmittag, 29. November 2016 im Kreis 11 aus einer Liegenschaft gestürzt war, ist inzwischen im Spital verstorben.

Die Polizei sucht nach wie vor Zeuginnen und Zeugen. (Nachtrag zur Meldung vom 29. November 2016)

Bekanntlich stürzte gestern, gegen 13.15 Uhr, ein Mann aus einem Obergeschoss eines Wohn- und Geschäftshauses und zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Die ausgerückten Rettungskräfte begannen unverzüglich den Verletzten zu reanimieren und brachten ihn in kritischem Zustand ins Spital. Dort erlag er, trotz der schnellen Hilfe vor Ort, gegen Abend seinen Verletzungen. In der Zwischenzeit steht die Identität des Verstorbenen fest. Es handelt sich um einen 46-jährigen Schweizer.

Die Stadtpolizei Zürich sucht immer noch Personen, die Angaben zum Vorfall an der Affolternstrasse 10, neben dem Bahnhof Oerlikon (Gleis 8), machen können. Hinweise sind erbeten an die Telefon-Nummer 0 444 117 117.

 

Quelle: Stadtpolizei Zürich
Artikelbild: Symbolbild © Gaetan-L – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Zürich: Mann nach Sturz aus Obergeschoss verstorben – Zeugenaufruf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.