Küttigen AG: Mit Mofa kollidiert und weitergefahren – Zeugenaufruf

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Gestern Morgen kollidierte ein Autofahrer mit einem Mofa. Der Automobilist hielt kurz an, setzte dann aber seine Fahrt fort, ohne seine Angaben zu hinterlassen.

Der jugendliche MofaFahrer wurde leicht verletzt. Die Kantonspolizei sucht Zeugen.

Am Donnerstag, 12. Januar 2017, um 7.15 Uhr, fuhr ein 15-jähriger Mofa-Fahrer auf der Bibersteinerstrasse in Richtung Aarau. Auf Höhe der Stockstrasse mündete ein unbekannter Automobilist in die Bibersteinerstrasse ein. Dabei kam es zur Kollision mit dem Mofa-Fahrer. Dieser wurde dabei leicht verletzt. Am Mofa entstand Sachschaden.

Der Automobilist hielt kurz an, setzte aber dann seine Fahrt fort, ohne seine Angaben zu hinterlassen.

Die Kantonspolizei Aargau, Stützpunkt Aarau (Telefon 062 836 55 55), sucht Zeugen sowie den unfallbeteiligten Autofahrer, welcher zirka 20-jährig und mit einem grauen Kleinwagen unterwegs gewesen sei.

 

Quelle: Kantonspolizei Aargau
Artikelbild: Symbolbild © Stas Ponomarencko – shutterstock.com


Bestseller Nr. 1
Iris & Lilly Damen Colour Blocking Sport-BH Medium Impact Zip Front, Lila (Plumtastick/Azalea /Black Plumtastick/Azalea /Black), 80D (Herstellergröße: 36D)
  • Geformte Vollschalen-Körbchen für sicheren Halt
  • Bügellos
  • Ringerrücken mit für Bewegungsfreiheit
  • Netzstoffeinsatz für zusätzliche Atmungsaktivität
AngebotBestseller Nr. 2
Nike Herren Air Max 90 Essential Laufschuhe, Schwarz (Black/Black/Metallic Silver), 44 EU
  • Air-Max-Fersenelement - bietet Dämpfung im Fersenbereich
  • Materialmix aus Leder und Textil sorgt für Atmungsaktivität und Strapazierfähigkeit
  • Großes Air Max Logo an den Seiten
  • Der Air Max 90 Essential ist ein Schuh für Herren von Nike für Alltag und Freizeit.
  • Anlass: Casual

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Küttigen AG: Mit Mofa kollidiert und weitergefahren – Zeugenaufruf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.