Badischen Bahnhof in Basel: Erste Spur der 15 Jahre alten Jugendlichen

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Im Fall der vermissten 15 Jahre alten Jugendlichen gibt es eine erste bestätigte Spur. Sie wurde am Sonntagnachmittag auf dem Badischen Bahnhof in Basel gesichtet. Die Polizei hofft nun auf weitere Hinweise zum Verbleib der Gesuchten.

Sie könnte nach den bisherigen Erkenntnissen weiter mit dem Zug unterwegs sein.

Hierzu die Ursprungsmeldung vom 26.02.2017

Gegen 0.35 Uhr ging Joelle auf die in der Gaststätte befindliche Toilette. Von dort kehrte sie nicht mehr zurück. Nachdem die Suche nach ihr ergebnislos verlief, verständigte man am Sonntagmorgen die Polizei. Auch deren Suchaktion, zu der auch ein eigens eingeflogener „Mantrailer-Hund“ eingesetzt wurde, führte nicht zum Auffinden von Joelle.

Joelle ist 15 Jahre alt, ca. 163 cm gross, schlank, hat blonde lange Haare (offen getragen), grüne Augen. Sie war zum Zeitpunkt des Verschwindens mit einem Fastnachtskostüm – „Katzenkostüm“ – in den Farben orange-schwarz und weiss bekleidet.

Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe bei der Suche nach der Vermissten und hat dazu folgende Fragen: wer hat Joelle nach 0.30 Uhr in der Gaststätte „Goldener Anker“ in Laufenburg bzw. im Stadtgebiet gesehen? Wer kann Hinweise über den Verbleib der Vermissten geben? Wer kann sonstige Hinweise geben, die mit dem Verschwinden des Mädchens in Verbindung gebracht werden können?

Mitteilungen nimmt die Kriminalpolizei in Bad Säckingen entgegen +49(0)7761/934-500.


UPDATE, 28.02.2017: Die Vermisste wurde gefunden!


 

Quelle: Polizeipräsidium Freiburg
Bildquelle: © Polizeipräsidium Freiburg

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

1 Kommentar


  1. Silvia Rüegsegger

    Ich wündche der Familie und dem Mädchen, dass sie schnellstmöglich gesund und unversehrt gefunden wird.

Ihr Kommentar zu:

Badischen Bahnhof in Basel: Erste Spur der 15 Jahre alten Jugendlichen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.