Bern BE: Frau von unbekanntem südländischen Typ sexuell belästigt

Bern BE: Frau von unbekanntem südländischen Typ sexuell belästigt
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am frühen Samstagmorgen ist eine Frau in Bern von einem unbekannten Mann sexuell belästigt worden. Sie konnte flüchten und wurde nicht verletzt.

Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen.

Am Samstag, 4. März 2017, wurde der Kantonspolizei Bern gemeldet, dass eine Frau um zirka 0445 Uhr in der Rathausgasse in Bern von einem Unbekannten sexuell belästigt worden sei. Gemäss ersten Erkenntnissen wurde die Frau im Bereich Rathausgasse/Zibelegässli von einem Mann angesprochen. Sie entfernte sich in Richtung Rathausplatz, wurde jedoch vom Unbekannten verfolgt und schliesslich in der Postgasse auf eine Sitzbank gedrängt und sexuell belästigt. In der Folge gelang es der Frau, sich zu befreien und in Richtung Nydeggbrücke zu flüchten. Dort traf sie auf eine Gruppe von zirka fünf Personen, welche sie um Hilfe bat, sich dann jedoch von der Gruppe entfernte.

Gemäss Aussagen ist der unbekannte Täter 30- bis 40-jährig, 170 bis 175 Zentimeter gross, von kräftiger Statur und südamerikanischem Aussehen. Er hat einen starken Bartwuchs, war aber rasiert und sprach gebrochen Deutsch.

Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen. Personen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder Angaben zum Vorfall machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnumer +41 31 634 41 11 zu melden.

 

Quelle: Kapo Bern
Artikelbild: Symbolbild © rudall30 – shutterstock.com

Was ist los im Kanton Bern?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Bern BE: Frau von unbekanntem südländischen Typ sexuell belästigt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.