Wiesendangen / Frauenfeld ZH: Raser nach Flucht verhaftet – Zeugenaufruf

Wiesendangen / Frauenfeld ZH: Raser nach Flucht verhaftet - Zeugenaufruf
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ein Autofahrer ist am Sonntagabend (5.3.2017) auf der Hauptstrasse in Attikon (Gemeinde Wiesendangen) mit massiv übersetzter Geschwindigkeit unterwegs gewesen.

Er missachtete die Haltezeichen des Anhaltepostens und flüchtete Richtung Frauenfeld. Der mutmassliche Lenker konnte durch die Kantonspolizei Thurgau im Zentrum von Frauenfeld festgenommen werden.


Eine Verkehrspatrouille der Kantonspolizei Zürich führte kurz nach 22.00 Uhr auf der Hauptstrasse zwischen Attikon und Gundetswil eine Geschwindigkeitskontrolle durch.

Dabei wurde ein Personenwagen gemessen, der statt der erlaubten 80 km/h mit über 150 km/h Richtung Frauenfeld unterwegs war. Der Lenker reagierte nicht auf das Anhaltesignal des Polizisten und passierte die Messstelle mit massiv übersetzter Geschwindigkeit.

Die Patrouille nahm daraufhin die Verfolgung mit Blaulicht und Zis-Gis-Horn auf. Der flüchtige Lenker geriet aufgrund seines rasanten Fahrstils mehrmals kurz aus dem Sichtfeld der Patrouille.

Für die Fahndung wurde die Kantonspolizei Thurgau beigezogen. Diese fanden im Zentrum von Frauenfeld das abgestellte Auto. Im Verlauf der Nahbereichsfahndung verhaftete sie den mutmasslichen in der Nähe des Fahrzeuges. Dieses wurde sichergestellt und beim Festgenommenen wurde eine Blut- und Urinprobe angeordnet.

Beim Verhafteten handelt es sich um einen 22-jährigen Schweizer mit Wohnort im Kanton Thurgau. Er wird sich wegen qualifiziert grober Verkehrsregelverletzungen vor der Staatsanwaltschaft verantworten müssen.

Zeugenaufruf:
Personen, die Angaben über das Fahrverhalten des Lenkers eines grauen Opel Astra mit Thurgauer-Kontrollschild machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Verkehrszug Winterthur, Telefon 052 208 17 00, in Verbindung zu setzen.

 

Quelle: Kantonspolizei Zürich
Bildquelle: © Kantonspolizei Zürich

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Wiesendangen / Frauenfeld ZH: Raser nach Flucht verhaftet – Zeugenaufruf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.