Kanton Uri / Update Bristenstrasse: Zivilschutz hilft mit

Kanton Uri / Update Bristenstrasse: Zivilschutz hilft mit
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Die Arbeiten an der Bristenstrasse haben begonnen. Dank der trockenen Wetterlage konnten am Dienstag, 7. März 2017, erste Sicherungsmassnahmen ausgeführt werden. Im oberen Teil wurde der Fels geräumt und der überlappende Belag zurückgeschnitten. Wenn die Witterung es zulässt, wird die Abbruchstelle ab morgen Mittwoch mit Spritzbeton gesichert.

Die dazu notwendigen Gerätschaften wie Spritzbetonsilo und Kompressor wurden heute Dienstag ins Schadengebiet transportiert.

Sobald der Fels gut gesichert ist, beginnt der Abtransport der Schuttmassen, die auf dem unteren Teil der Strasse liegen. Dann wird sich auch zeigen, welchen Schaden das talwärts gestürzte Material auf der Bristenstrasse angerichtet hat.

Zur Unterstützung der Versorgungsaufgaben der Gemeinde wurde vom Amt für Bevölkerungsschutz und Militär der lokale Zivilschutz aufgeboten. Er wird unter anderem für Unterhaltsarbeiten am Wanderweg oder Koordinationsaufgaben bereitstehen.

Shuttle-Bus bewährt sich
Nach dem Abrutschen eines Teils der Bristenstrasse Sonntagnacht ist die Gemeinde zurzeit nur zu Fuss erreichbar. Der von der Feuerwehr Bristen organisierte Shuttle-Betrieb hat sich bewährt und wird ab Donnerstag im Auftrag des Kantons weitergeführt. Es stehen drei Kleinbusse zwischen 6.00 und 22.00 Uhr im Einsatz. Die Strecke Talstation Golzern bis Wasserschloss wird im Pendelbetrieb bedient. Die Kleinbusse halten an den üblichen Standorten. Die Kleinbusse verkehren zirka alle 20 Minuten.

 

Quelle: Baudirektion Uri
Artikelbild: Google Maps

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Kanton Uri / Update Bristenstrasse: Zivilschutz hilft mit

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.