Herne DE: Tiefe Trauer um ermordeten neunjährigen Jungen

Herne DE: Tiefe Trauer um ermordeten neunjährigen Jungen
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Der Mord an einem neunjährigen Jungen in Herne DE erschüttert und macht fassungslos (s. Meldung vom 7.03.2017).

Auf einer Facebookseite, die für den ermordeten Jungen eingerichtet wurde, wird ein bewegender Abschied ausgedrückt.

„Du bist nicht mehr da, wo Du warst, aber Du bist überall, wo wir sind. Der Mensch wird nicht sterben, solange ein anderer sein Bild im Herzen trägt. Ruhe in Frieden kleiner Jaden“, heisst es dort.



Der Mörder des Jungen hatte seine Tat im Chat angekündigt – nachher brüstete er sich im Internet mit seinem Mord.

Unfassbarerweise machte der 19-jährige Mörder Aufnahmen von der Tat (Video und Bilder) und stellte diese ins Darknet, einem abgeschirmten Bereich des Internets. Mittlerweile sollen die Aufnahmen auch im „normalen“ Web kursieren. NRW-Innenminister Jäger appellierte eindringlich an die Bevölkerung, die Aufnahmen nicht weiterzuverbreiten (wir berichteten).

Inzwischen wurde bekannt, dass der Täter möglicherweise noch einen weiteren Mord verübt hat. Zudem hat er im Chat weitere Taten angekündigt.

Der Täter befindet sich derzeit noch auf der Flucht. Dringend tatverdächtig ist der 19-jährige Marcel H. Er ist 175 cm gross, sehr schlank, Brillenträger, trägt kurze blonde Haar und ist vermutlich mit einer Tarnhose und -weste bekleidet.

Die Polizei warnt: Der Täter ist hochgefährlich! Wer ihn sieht, soll ihn nicht ansprechen, sondern direkt die Polizei informieren (+49 (0) 234 909-4441).

 

Bildquelle: facebook.com/JadenHerne

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Herne DE: Tiefe Trauer um ermordeten neunjährigen Jungen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.