Turgi AG: Raubüberfall auf 16-Jährigen – zwei Schweizer verhaftet

Turgi AG: Raubüberfall auf 16-Jährigen - zwei Schweizer verhaftet
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Die Kantonspolizei konnte zwei Tatverdächtige ermitteln, die an einem Überfall auf einen 16-jährigen Jugendlichen beteiligt gewesen sein dürften.

Am Mittwoch konnte die Kantonspolizei zwei tatverdächtige Männer, zwei Schweizer im Alter von 22 und 23 Jahren, ermitteln und vorläufig festnehmen. Sie stehen in Verdacht, am 26. Februar 2017 am Bahnhof Turgi einen 16-jährigen Jugendlichen geschlagen und bestohlen zu haben.

Der 23-jährige Beschuldigte gestand anlässlich der Befragung ein, einen Schlag gegen das Opfer ausgeführt und einen abgelegten Rucksack behändigt zu haben.

Die Staatsanwaltschaft Baden hat eine Strafuntersuchung gegen die beiden Männer aus dem Bezirk Brugg eingeleitet. Die genauen Tatumstände und das Motiv sind Gegenstand der eingeleiteten Ermittlungen (s. Meldung vom 27.02.2017).

 

Quelle: Kantonspolizei Aargau
Artikelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Aargau

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Turgi AG: Raubüberfall auf 16-Jährigen – zwei Schweizer verhaftet

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.