Cornaux NE: Auf Eisenbahn geklettert – 17-Jähriger stirbt nach Stromstoss

Cornaux NE: Auf Eisenbahn geklettert - 17-Jähriger stirbt nach Stromstoss
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Der 17-Jährige, der am Donnerstagabend am Bahnhof Cornaux NE durch einen Stromschlag schwer verletzt wurde (s. Meldung vom 10.03.2017), ist am Sonntagabend verstorben. Der Jugendliche war vermutlich auf einen Eisenbahnwaggon geklettert.

Nach dem Unfall war der verletzte Jugendliche am Donnerstagabend mit einem Helikopter der Rega ins Universitätsspital Lausanne geflogen worden. Dort wurde er in ein künstliches Koma versetzt.

Am Sonntagabend verstarb er an den Folgen der schweren Verbrennungen, die er durch den Stromschlag erlitten hatte. Dies wurde von der Neuenburger Kantonspolizei am Montag bestätigt.

Wie die bisherige Untersuchung ergab, war der Jugendliche wahrscheinlich auf einen abgestellten Eisenbahnwagen gestiegen.

Die Polizei warnt: Den Stromleitungen der Eisenbahnen sollte man sich niemals nähern! Der elektrische Strom fliesse auch dann, wenn die Eisenbahnwagen stillstünden. Das Überqueren der Gleise sei auch deshalb gefährlich, weil Elemente herunterfallen könnten.

 

Quelle: Übernommen von BLICK und bearbeitet von belmedia-Redaktion
Artikelbild: Symbolbild © Srdjan Randjelovic – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Cornaux NE: Auf Eisenbahn geklettert – 17-Jähriger stirbt nach Stromstoss

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.