Baar ZG: Rollerfahrer bei Frontalcrash tödlich verunglückt – Zeugenaufruf (Video)

Baar ZG: Rollerfahrer bei Frontalcrash tödlich verunglückt – Zeugenaufruf (Video)
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Bei einer Frontalkollision zwischen einem Auto und einem Motorroller kam ein 44-jähriger Mann ums Leben.

Die Polizei sucht Zeugen.

Am späten Samstagabend (25. März 2017), kurz vor 23.00 Uhr, sind auf der Neuheimerstrasse in Baar ein Auto und ein Motorroller miteinander kollidiert. Der 44-jährige Rollerfahrer starb noch auf der Unfallstelle. Der Autolenker blieb unverletzt. Die Staatsanwaltschaft des Kantons Zug hat beim 50-Jährigen eine Blut- und Urinentnahme angeordnet.



Die Ursache als auch der genaue Hergang der Kollision werden nun abgeklärt. Die Spurensicherung am Unfallort erfolgte durch den Kriminaltechnischen Dienst der Zuger Polizei. Währenddessen war die Neuheimerstrasse für rund sechs Stunden komplett gesperrt.




Zeugenaufruf

Personen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, sind gebeten, sich bei der Einsatz-leitzentrale zu melden (041 728 41 41). Insbesondere sind Verkehrsteilnehmende gesucht, de-nen ein roter 3er-BMW bzw. seine Fahrweise auf der Neuheimerstrasse aufgefallen ist.

Im Einsatz standen rund 30 Angehörige der Feuerwehren Baar und Neuheim sowie der Stütz-punktfeuerwehr Zug (FFZ) als auch Mitarbeitende des Rettungsdienstes Zug, eines Abschleppunternehmens, des Strassenunterhaltsdienstes und der Zuger Polizei.

 

Quelle: Zuger Polizei
Bilderquelle: © Zuger Polizei

Was ist los im Kanton Zürich?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Baar ZG: Rollerfahrer bei Frontalcrash tödlich verunglückt – Zeugenaufruf (Video)

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.