Baden AG: Raubüberfall auf Pizza-Service – Polizei sucht Zeugen

Baden AG: Raubüberfall auf Pizza-Service - Polizei sucht Zeugen
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Mit einem Messer bewaffnet überfiel ein Unbekannter in der Nacht einen Pizza-Service in Baden und raubte Bargeld. Trotz Fahndung gelang dem Täter die Flucht.

Die Kantonspolizei sucht Augenzeugen.


Von der Tat betroffen war der Pizza-Take Away „Pizza Blitz“ an der Mellingerstrasse in Baden. Maskiert und die Kapuze über den Kopf geschlagen betrat der Täter am Sonntag, 26. März 2017, um 1.30 Uhr das Lokal. Er bedrohte den allein anwesenden Angestellten mit einem Messer und forderte ihn auf, die Kasse zu öffnen. Dieser tat wie geheissen, worauf der Täter in die Kasse griff und das Bargeld raubte. Danach verschwand er sofort.

Mit zahlreichen Patrouillen löste die alarmierte Polizei eine Fahndung aus. Trotzdem konnte der Räuber unerkannt flüchten. Er erbeutete mehrere hundert Franken Bargeld.

Der 20 bis 25 Jahre alte Täter ist etwa 185 cm gross und von fester Statur mit dickem Bauch. Er trug eine dunkle Kapuzenjacke und eine schwarze, weite Hose. Das Opfer beschreibt ihn als Südländer, der ortsüblichen Dialekt sprach.

Die Kriminalpolizei (Telefon 062 835 81 81) sucht Augenzeugen, die den Täter vor der Tat oder auf der Flucht gesehen haben.

 

Quelle: Kapo Aargau
Artikelbild: Symbolbild © file404 – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Baden AG: Raubüberfall auf Pizza-Service – Polizei sucht Zeugen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.