Jegenstorf BE: Mehrere Sprayereien verübt – Polizei sucht Zeugen

Jegenstorf BE: Mehrere Sprayereien verübt - Polizei sucht Zeugen
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

In der Nacht auf Sonntag haben Unbekannte in Jegenstorf entlang der Hauptverkehrsachse diverse Sprayereien verübt.

Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen.

Über Ostern gingen bei der Kantonspolizei Bern mehrere Meldungen zu Sachbeschädigungen in Jegenstorf ein. Gemäss aktuellen Erkenntnissen versprayten Unbekannte in der Nacht von Samstag, 15. April 2017, nach 1800 Uhr, auf Sonntag, 16. April 2017, vor 0800 Uhr, insbesondere entlang der Hauptverkehrsachse, mehrere Liegenschaften. So sind ersten Abklärungen zufolge zwei Schulhäuser, eine Kirche und mehrere Geschäfts- und Privatliegenschaften betroffen. Die Mehrzahl der Gebäude befindet sich an der Bern- und Solothurnstrasse. Weiter wurden im Hambüel auch Strassenschilder versprayt.

Es muss davon ausgegangen werden, dass zwischen den verschiedenen Delikten ein Zusammenhang besteht. Der Sachschaden beläuft sich ersten Schätzungen zufolge auf mehrere tausend Franken. Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen. Personen, die Angaben zur Täterschaft machen können oder in der Nacht auf Sonntag in Jegenstorf verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer +41 (0)31 634 41 11 zu melden.

 

Quelle: Kapo Bern
Artikelbild: Symbolbild © Irina Bg – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Jegenstorf BE: Mehrere Sprayereien verübt – Polizei sucht Zeugen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.