Oensingen SO / A1: LKW mit über einer Tonne Schnee auf dem Dach gestoppt

Oensingen SO / A1: LKW mit über einer Tonne Schnee auf dem Dach gestoppt
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Die Kantonspolizei Solothurn hat am Freitagnachmittag auf der Autobahn A1 bei Oensingen einen Lastwagen mit Anhänger gestoppt.

Dieser war mit über einer Tonne Schnee auf dem Dach unterwegs. Der Chauffeur wurde verzeigt.

Am Freitag, 28. April 2017, gegen 14 Uhr, ist der Kantonspolizei Solothurn ein Lastwagen mit Anhängerzug gemeldet worden, welcher auf der Autobahn A1 in Richtung Bern unterwegs war. Die Kontrolle des Fahrzeuges ergab, dass er auf dem Dach eine über 20 Zentimeter hohe Schneedecke mit sich führte, die über eine Tonne wog. Der Chauffeur musste bevor er weiterfahren durfte seinen Lastwagen vom Schnee befreien und wurde entsprechend verzeigt.

Die Kantonspolizei Solothurn bittet Chauffeure von Reisecars und Führer von Last- und Lieferwagen ihre Fahrzeuge vor der Fahrt vollständig von Schnee und Eis zu befreien und so zur Verkehrssicherheit beizutragen. Ansonsten besteht die Gefahr, dass sich die Schneemassen während der Fahrt lösen. Dies stellt für andere Verkehrsteilnehmer eine erhebliche Gefahr dar.

 

Quelle: Kapo Solothurn
Bildquelle: Kapo Solothurn

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Oensingen SO / A1: LKW mit über einer Tonne Schnee auf dem Dach gestoppt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.