Altdorf UR: Sprayereien und Vandalismus verursachen Sachschaden – Zeugenaufruf

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

In der Nacht auf Freitag, 5. Mai 2017, hat eine unbekannte Täterschaft in Altdorf im Gebiet zwischen der Kantonalen Mittelschule Uri, dem Dorfkern Altdorf und dem Bahnhof Altdorf zahlreiche Sachbeschädigungen begangen.

Die Unbekannten besprayten Häuser, Garagentore, Fahrzeuge, Schaufenster und weitere Gegenstände. Mit Farbe wurden sogenannte Tags (Schriftzüge) angebracht. Weiters schlugen sie Fenster ein und beschädigten nebst anderem Fahrzeuge und Lampen.

Der gesamte Sachschaden dürfte mehrere tausend Franken betragen.

Zeugenaufruf

Die Kantonspolizei Uri bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Personen, die die Sachbeschädigungen beobachtet haben oder Angaben zur Täterschaft machen können, sind gebeten, sich dringend bei der Kantonspolizei Uri – Telefon 041 875 22 11 zu melden.

 

Quelle: Kapo Uri
Symbolbild: © g-stockstudio – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Altdorf UR: Sprayereien und Vandalismus verursachen Sachschaden – Zeugenaufruf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.