Staad SG: Toter im Auto als 55-jähriger Mann aus Sri Lanka identifiziert

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Der Mann, der am Sonntag (14.05.2017) auf der Autobahn A1 in einem Auto tot aufgefunden worden ist (die Kantonspolizei St.Gallen berichtete), konnte mittlerweile identifiziert werden. Weitere Ermittlungsergebnisse liegen derzeit nicht vor.

Die bisherigen Ermittlungen haben ergeben, dass es sich beim Verstorbenen um einen im Kanton St.Gallen wohnhaften, 55-jährigen Mann aus Sri Lanka handelt. Das Auto gehörte einer befreundeten Familie. Somit bestätigt sich, dass er rechtmässig mit dem Auto unterwegs war.

Weitere Ermittlungsergebnisse sind zur Zeit noch nicht bekannt. Die Todesursache muss vom Institut für Rechtsmedizin St.Gallen noch ermittelt werden. Ebenso laufen noch Ermittlungen zur Klärung der Brandursache.



Die Strafverfolgungsbehörden informieren aktiv, sobald weitere Erkenntnisse vorliegen. In der Zwischenzeit können keine weiteren Details bekannt gegeben werden.

 

Quelle: Kantonspolizei St.Gallen
Bildquelle: Kantonspolizei St.Gallen


Bestseller Nr. 2
Iris & Lilly Damen Medium Impact Sport-BH mit Reißverschluss, Violett (Plumtastick/Azalea /Black Plumtastick/Azalea /Black), 75C (Herstellergröße: 34C)
  • Geformte Vollschalen-Körbchen für sicheren Halt
  • Bügellos
  • Ringerrücken mit für Bewegungsfreiheit
  • Netzstoffeinsatz für zusätzliche Atmungsaktivität

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Staad SG: Toter im Auto als 55-jähriger Mann aus Sri Lanka identifiziert

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.