Stäfa ZH: Raubüberfall auf Tankstellenshop – Fahndung

Stäfa ZH: Raubüberfall auf Tankstellenshop - Fahndung
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ein unbekannter Mann hat am frühen Sonntagabend (4.6.2017) in Stäfa einen Tankstellenshop an der Seestrasse überfallen und Bargeld erbeutet.

Verletzt wurde niemand.

Kurz nach 17 Uhr betrat ein maskierter Mann den Tankstellenshop. Trotz dem Umstand, dass sich eine weitere Angestellte sowie ein Kunde im Geschäft befanden, bedrohte er den Verkäufer mit einem gefährlichen Gegenstand und verlangte die Herausgabe von Bargeld. Mit einer Beute von einigen hundert Franken flüchtete der Räuber zu Fuss Richtung Bahnhof Stäfa. Die sofort eingeleitete Fahndung verlief bislang ergebnislos. Die im Shop anwesenden Personen blieben unverletzt.

Zeugenaufruf/Signalement:

Der unbekannte Mann ist zirka 25- bis 30-jährig und etwa 170 cm gross. Er ist von schlanker Statur und trug eine Sturmhaube, ein weiss/schwarz kariertes Langarmhemd sowie dunkle Hosen.

Personen, die Angaben zum beschriebenen Täter und/oder genauere Angaben zur Fluchtrichtung machen können, werden gebeten sich mit der Kantonspolizei Zürich, 044 247 22 11, in Verbindung zu setzen.

 

Quelle: Kapo Zürich
Bildquelle: Kapo Zürich

Was ist los im Kanton Zürich?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Stäfa ZH: Raubüberfall auf Tankstellenshop – Fahndung

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.