Triesen FL: Audi-Lenker rast und bringt andere in Gefahr – Zeugenaufruf

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker fuhr am Dienstag, 11.07.2017 gegen 18.55 Uhr, mit einem Personenwagen Audi mit FL Kontrollschildern auf der Meierhofstrasse in Triesen in Richtung Triesenberg.

Dabei überholte dieser gemäss Zeugenaussagen mit stark überhöhter Geschwindigkeit, mehrere Fahrzeuge und überfuhr dabei Sicherheitslinien, Sperrflächen und die Einspurstrecken auf Höhe der Verzweigung Meierhofstrasse/Bergstrasse.

Aufgrund der rücksichtlosen Fahrweise, musste bei der nachfolgenden Linkskurve der talwärts fahrende Personenwagen bis zum Stillstand abbremsen um eine Frontalkollision mit dem bergwärts fahrenden Personenwagen Audi zu vermeiden.

Zeugenaufruf

Personen, welche Hinweise zum Tatfahrzeug machen können, insbesondere aber der talwärts fahrende Fahrzeuglenker, welcher sein Fahrzeug bis zum Stillstand abbremsen musste werden ersucht, sich bei der Landespolizei unter +423/ 236 71 11 oder info@landespolizei.li zu melden.

 

Quelle: Landespolizei des Fürstentums Liechtenstein
Artikelbild: Symbolbild © fujji – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Triesen FL: Audi-Lenker rast und bringt andere in Gefahr – Zeugenaufruf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.