Ennenda GL: Raubüberfall aufgklärt – Italiener (29) verhaftet

Ennenda GL: Raubüberfall aufgklärt - Italiener (29) verhaftet
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Freitag, 04.08.2017, 07.15 Uhr, ereignete sich im Dorfkiosk an der Bahnhofstrasse in Ennenda ein bewaffneter Raubüberfall, wobei niemand verletzt wurde (Polizei.news berichtete).

Im Zuge der sofort eingeleiteten Fahndung und dank Hinweisen aus der Bevölkerung konnte am selben Vormittag um 09.30 Uhr in Niederurnen ein 29-jähriger, in Niederurnen wohnhafter italienischer Staatsangehöriger verhaftet werden.

Der Mann trug noch einen Teil des erbeuteten Bargelds auf sich. Bei der ersten Befragung räumte der Beschuldigte ein, den Raubüberfall aus Geldnot begangen zu haben. Gemäss eigenen Angaben benutzte er beim Überfall eine Spielzeugpistole.

Gegen den Beschuldigten wurde Untersuchungshaft beantragt. Weitere Ermittlungen sind im Gang.

 

Quelle: Kapo Glarus
Artikelbild: Symbolbild © Lenka Kozuchova – shutterstock.com

Was ist los im Kanton Glarus?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Ennenda GL: Raubüberfall aufgklärt – Italiener (29) verhaftet

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.