Goldach SG: Mehr als 30 Kontrollschilder gestohlen – Polizei sucht Zeugen

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

In der Nacht von Freitag auf Samstag (12.08.2017) hat eine unbekannte Täterschaft in Goldach über 30 Kontrollschilder ab parkierten Fahrzeugen gestohlen.

Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen.

In den meisten Fällen wurde durch die unbekannte Täterschaft pro parkiertem Fahrzeug jeweils ein Kontrollschild abgerissen und gestohlen. Auf der Achse „Bahnhof Goldach – Zentrum – Rietbergstrasse“ wurden dadurch insgesamt über 30 Fahrzeuge beschädigt, da durch das Abreissen ein Sachschaden an der Halterung oder am Fahrzeug entstanden ist.
Personen, welche Angaben zum Vorfall machen können, werden gebeten, sich bei der Polizeistation Goldach, Tel. 058 229 60 80, zu melden.

 

Quelle: Kapo St.Gallen
Artikelbild: Symbolbild © Irina Bg- shutterstock.com


AngebotBestseller Nr. 1
Michael Kors Damen-Armbanduhr MK3706
  • Gehäusehöhe: 6 mm; Gehäusegröße: 36.5 mm; Bandbreite: 16 mm; Bandumfang: 175 +/- 5 mm
  • Bandmaterial: Edelstahl; Wasserdichtigkeit: 5 ATM; Werk: 3 Zeiger
  • Verpackt in Michael Kors Geschenkbox
  • Analog
  • Michael Kors
Bestseller Nr. 2
TOM TAILOR Herren Sweatshirt Basic Crew-Neck Sweater, Blau (Clouds Heaven Blue Melange 6497), Large
  • Basic Pullover
  • für Männer
  • unifarben
  • langärmlig mit Rundhalsausschnitt
  • aus Feinstrick

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Goldach SG: Mehr als 30 Kontrollschilder gestohlen – Polizei sucht Zeugen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.