Stadt St.Gallen: Junge Frau erleidet Unfall aufgrund einer Ölspur – Zeugenaufruf

Stadt St.Gallen: Junge Frau erleidet Unfall aufgrund einer Ölspur - Zeugenaufruf
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Sonntag (20.08.2017) kam es auf der St.Josefen-Strasse zu einem Verkehrsunfall. Eine 27-jährige Rollerfahrerin rutschte auf der mit Öl verschmutzten Fahrbahn aus.

Sie verletzte sich leicht.

Am Sonntagabend kurz nach 20:30 Uhr fuhr eine 27-jährige Rollerfahrerin auf der St.Josefen-Strasse, Verzweigung Ochsenweidstrasse, stadteinwärts. Auf der Strasse befand sich eine zirka 100 Meter lange Ölspur. Die 27-Jährige verlangsamte ihre Fahrt, rutschte jedoch aufgrund der Ölspur aus. Dabei wurde sie leicht verletzt.

Die Stadtpolizei St.Gallen sucht Zeugen. Personen, die Angaben zur Ölspur machen können, werden gebeten, sich unter 071 224 60 00 zu melden.

 

Quelle: Stadtpolizei St.Gallen
Bildquelle: Stadtpolizei St.Gallen

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Stadt St.Gallen: Junge Frau erleidet Unfall aufgrund einer Ölspur – Zeugenaufruf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.