Gemeinsame Aktion – Aktion Schulweg: Schüler beschenken Fahrzeuglenker

Gemeinsame Aktion - Aktion Schulweg: Schüler beschenken Fahrzeuglenker
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

In der kommenden Woche verteilen Schülerinnen und Schüler Fahrzeuglenkern ein Geschenk. Mit diesem sollen die Verkehrsteilnehmer auf die Kinder im Strassenverkehr aufmerksam gemacht werden.

Primarschulkinder verteilen bei der ‚Aktion Schulweg‘ während mehreren Tagen in verschiedenen Gemeinden ein kleines Geschenk an die Fahrzeuglenker.

Die Kinder möchten darauf hinweisen und gleichzeitig danken, dass die Fahrzeuglenker durch ihre Aufmerksamkeit zum Schutz der Kinder beitragen und nachhaltig an den Schulweg der Kinder denken. Die Aktion soll speziell darauf hinweisen, dass Lenker ihr Fahrzeug vor einem Fussgängerstreifen immer ganz anhalten sollen und niemals den Kindern Handzeichen zum Überqueren der Strasse geben. Jedoch sollen sie wachsam sein und Warnzeichen geben, wenn es zu einer gefährlichen Situation kommt (z.B. Gegenrichtung hält nicht an).

Gemeinsame Aktion

Die ‚Aktion Schulweg‘ wird durch die Landespolizei in Zusammenarbeit mit dem Dachverband der Elternvereinigung, den Schulen und Gemeinden sowie der Kommission für Unfallverhütung durchgeführt.

 

Quelle: Landespolizei des Fürstentums Liechtenstein
Bildquelle: Landespolizei des Fürstentums Liechtenstein

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Gemeinsame Aktion – Aktion Schulweg: Schüler beschenken Fahrzeuglenker

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.