Hohenrain LU: Unfall zwischen Velofahrer und LKW – Rennvelofahrer (66†) stirbt

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Donnerstagmittag fuhr ein ausländischer Lastwagen von Ballwil Richtung Abtwil. Bei der Liegenschaft Kramis hielt er an, um nach dem Weg zu fragen. Vor der Weiterfahrt, setzte er zuerst zurück.

Dabei geriet ein Rennvelofahrer unter den Lastwagen der sich hinter dem Fahrzeug befand. Der Velofahrer verstarb auf der Unfallstelle.

Am Donnerstagmittag, 24.08.2018, 12:50 Uhr fuhr ein ausländischer Lastwagen auf der Abtwilstrasse von Ballwil Richtung Abtwil. Der ortsunkundige Chauffeur hielt seinen Lastwagen bei der Liegenschaft Kramis an und stieg aus, um sich nach dem Weg zu erkundigen. Nachdem er sich wieder ans Steuer gesetzt hatte, fuhr er zuerst einige Meter zurück. Dabei geriet ein sich hinter dem Lastwagen befindlicher Rennvelofahrer unter die Ladefläche. Ob der Rennvelofahrer vor dem zurücksetzenden des Lastwagens auf den stehenden Lastwagen auffuhr wird von den Unfallsachbearbeitern derzeit ermittelt. Der 66-jährige schwerverletzte Velofahrer verstarb noch auf der Unfallstelle.



Die Abtwilstrasse musste für den Durchgangsverkehr während 3 Stunden gesperrt werden.

 

Quelle: Luzerner Polizei
Bildquelle: Luzerner Polizei

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Hohenrain LU: Unfall zwischen Velofahrer und LKW – Rennvelofahrer (66†) stirbt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.