Wil SG: Fahrerflucht nach Unfall im „MC-Donalds Kreisel“ – Zeugenaufruf

Wil SG: Fahrerflucht nach Unfall im
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Donnerstag (24.08.2017), kurz nach 19 Uhr, ist ein 16-Jähriger mit seinem Mofa im MC-Donalds Kreisel gestürzt. Auslöser war eine Vollbremsung wegen eines Autos. Beim Sturz verletzte sich der 16-Jährige.

Der Autofahrer erkundigte sich kurz beim Gestürzten, fuhr dann aber weiter. Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen.

Der 16-Jährige fuhr von Rickenbach kommend in den Kreisel ein. Er wollte in Richtung Wil weiterfahren. Ein graues Auto, welches aus Richtung Schwarzenbach kam, nahm ihm aber den Vortritt. Der 16-Jährige musste eine Vollbremsung einleiten und stürzte. Er verletzte sich am Knie. Der Autofahrer fuhr vorerst in Richtung Wil weiter, hielt dann an, ging zum Verunfallten zurück und fragte was passiert sei. Ohne eine Antwort abzuwarten, begab sich der Mann wieder zu seinem Auto und fuhr davon. Zwei Frauen, welche mit einem blauen Fahrzeug unterwegs waren, kümmerten sich um den Verletzten.

Die Kantonspolizei St.Gallen bittet den unbekannten Autofahrer, Personen die Angaben zu ihm machen können, Zeugen des Unfalls und auch die beiden helfenden Frauen, sich beim Polizeistützpunkt Oberbüren, Tel. 058 229 81 00, zu melden.

 

Quelle: Kapo St.Gallen
Artikelbild: Symbolbild © Brilliant Eye – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Wil SG: Fahrerflucht nach Unfall im „MC-Donalds Kreisel“ – Zeugenaufruf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.