Köniz BE / Fahndungsaufruf: Raubüberfall auf Bankfiliale – Polizei Bern sucht Zeugen

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Dienstagnachmittag hat ein Unbekannter in Köniz einen Raubüberfall auf eine Bankfiliale verübt. Verletzt wurde dabei niemand. Der Mann floh mit der Beute in unbekannte Richtung.

Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen.

Am Dienstag, 6. September 2017, wurde der Kantonspolizei Bern um 1620 Uhr gemeldet, dass soeben im Bläuacker in Köniz ein Raubüberfall auf eine Filiale der Raiffeisenbank verübt worden sei. Gemäss ersten Erkenntnissen hatte ein Unbekannter die Bank betreten, die Angestellte bedroht und Bargeld gefordert. Anschliessend gelang es dem Mann mit der Beute zu Fuss in unbekannte Richtung zu fliehen. Verletzt wurde beim Raub niemand.




Aussagen zufolge ist der Mann ungefähr 45 Jahre alt, zirka 180 Zentimeter gross und von stämmiger Statur. Zum Zeitpunkt des Überfalls trug er ein helles Baseballcap, helle Shorts, eine schwarze Jacke sowie eine Sonnenbrille und Gartenhandschuhe. Zudem hatte er einen bunten Plastiksack bei sich und sprach Schweizerdeutsch.

Die Kantonspolizei Bern hat umgehend Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Personen, die sachdienliche Hinweise geben oder Angaben zum Täter machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer +41 (0)31 634 41 11 zu melden.

 

Quelle: Kapo Bern
Bilderquelle: Kapo Bern

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Köniz BE / Fahndungsaufruf: Raubüberfall auf Bankfiliale – Polizei Bern sucht Zeugen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.